Die Heilige Familie

sainte famille

« Ich bin überzeugt, es genügt, eine Ikone der Heiligen Familie anzusehen, um die Familien geistig zu erheben – die Gnade Gottes ist auf geheimnisvolle und handelnde Weise da – und um sie zur wahren Würde der Familie aufstreben zu lassen. »

icône sainte famille
„Es gibt da ein grosses Geheimnis, und es wundert mich überhaupt nicht, dass in Gottes Plan in der Kirche ein Platz vorgesehen ist für ein Institut, das ganz dieser Gnade gewidmet ist. Nicht die Menschen erfinden, sondern Gott erschafft; ohne Unterlass vollbringt er wunderbares, und das wunderbare, das er heute schaffen wird, ist, die christlichen Familien wieder so aufzubauen, dass sie zum Abbild der Hl. Familie werden.
Dafür brauchen wir Institute. Ich bin glücklich darüber, dass es solch ein Institut in der heiligen Kirche gibt. Alles beginnt mit einem Kern, einem Keim. Man muss Geduld haben. Aber es nimmt Form an …
Zweifellos hat Gott uns durch die Vorsehung dahingehend orientiert: warum sollte man in der Kirche nicht die Möglichkeit finden, die Freude, die Tiefe, das wirkliche Leben, den Realismus der Heiligen Familie zu teilen. Und auf diese Weise an der Mission des Instituts zum Heil der Familien teilzunehmen.
Da ist mir die Idee einer Angliederung gekommen, mit anderen Worten: diese Gottesgnade mit denen zu teilen, die sie erhalten haben. Oh, wie schön es ist, noch enger an der Gnade der Heiligen Familie teilzuhaben, noch enger mit Jesus, dem Kind Marias und Josefs, zusammen zu sein, an ihrer Mission teilzunehmen.
Man ist immer so Missionar und Apostel, wie man innerlich eingestellt ist. Alles andere führt nicht sehr weit. Auf diese Weise muss man beginnen, und wenn unsere Familien sich heiligen, wenn sie zum „Abbild der Heiligen Familie“ werden, wenn also durch diese Angliederung noch mehr Gnaden zuteil werden, warum sollte man da nicht zugreifen?
 
„Heilige Familie, ich überlasse mich Dir ganz …“ , das können wir regelmässig sagen.
„Heilige Familie, Jesus, Maria, Josef, ich übergebe mich ganz an Euch, ich verlass mich auf Euch.“
Wenn ihr das sagt, verhallt euer Gebet nicht im leeren Raum. Und das Familienleben stützt sich auf solide Grundlagen, da es in die Gnade der Heiligen Familie eintaucht. Dies geschieht zu eurem Glück, eurer Heiligung und auch zu eurer Ausstrahlung.
 
„um die zeitgenössische Familie zu unterstützen und zu retten …“
Die Familie muss gerettet werden und wird nur durch christliche Familien gerettet werden. Und aus diesem Grund haben wir diese grosse Gnade erhalten – nicht wir haben damit begonnen, sondern der Geist Gottes – dass Familien aus verschiedenen Ländern, aus einem Dutzend europäischer Länder, zusammengetroffen sind (und das erfordert Opfer, aber diese Opfer da sind die Mühe wert), um tiefgehende Verbindungen quer durch Europa aufzubauen.
 
„Europa wird ohne die Familien gar nichts tun…“

« Die Zeit ist gekommen, dass die Heilige Familie, dieser Gipfel der Liebe, Nebel und Dunkelheit vertreiben muss, damit diejenigen, die zur Ehe berufen sind, von der wahren Liebe, die die Essenz ihrer Berufung und ihrer Mission ist, angesogen, ja, wie magnetisch angezogen werden. »

Mgr Majdanski et père Marie-Joseph
Hochwürden Bischof Majdanski und Père Marie-Joseph
porta. venenatis, dictum consequat. felis in consectetur nec et, justo